Home     Kontakt     Anfahrt     Hilfe     AAA     Impressum & Haftungsausschluss

Hier gelangen Sie zum Internetauftritt der Gesamteinrichtung von Regens Wagner Holzhausen.
 
 
 
  FZ geistige Entwicklung
 
  FZ Lernen
 
  Berufsschule
 
  Weitere Angebote
 
  Konzeption & Aufbau
 
  Fotogalerie
 
  Schüler
 
  Kollegium
 
  Eltern
 
  Aktuelles
 
  Termine
 
  Geschichte & Chronik
 
  Ihre Unterstützung
 
  Leichte Sprache

 

 

  

 

  


Bildungsangebote unserer Berufsschule

Die Bereitschaft sich zu qualifizieren, erlernte Fertigkeiten und erfahrene
Grenzen sind die Grundlage für Ausbildung in unserer Einrichtung.

Im Arbeitsqualifizierungsjahr (AQJ), einem Vollzeitschuljahr, werden
allgemein bildende Kenntnisse vermittelt und berufsspezifische Tätigkeiten
in den Berufsfeldern Farbtechnik und Raumgestaltung, Gartenbau und Landwirtschaft sowie Gastronomie und Hauswirtschaft erprobt.

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB):
Die Berufsschule zur sonderpädagogischen Förderung kooperiert mit dem Maßnahmeträger, der im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit die Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme durchführt. Ziel der Berufsschule ist
es, die Teilnehmer/innen auf eine Berufsausbildung oder den direkten Eintritt ins
Erwerbsleben  vorzubereiten. Der erfolgreiche Abschluss der Berufsschule dient
der Erfüllung der Berufsschulpflicht. Bei einem schulischen Anteil von 15 Wochenstunden ist gegebenenfalls der Erwerb des Hauptschulabschlusses möglich.  

Werker/Werkerin im Gartenbau, Fachrichtung Gemüsebau (3jährige Ausbildung):
Die Berufsschule zur sonderpädagogischen Förderung  ergänzt die berufliche Ausbildung in unserer Bioland-Gärtnerei. Der Unterricht wird in den Fächern Religion, Deutsch, Wirtschafts- und Sozialkunde, Fachrechnen sowie Pflanzenkenntnisse, Betriebliche Zusammenhänge und Kulturführung erteilt. Vor dem Ende des zweiten Ausbildungsjahres findet eine Zwischenprüfung statt, die Abschlussprüfung erfolgt je nach Wahl des Prüflings schriftlich oder mündlich. Mit dem Abschlusszeugnis der Berufsschule erwirbt der Schüler zugleich die Berechtigungen des erfolgreichen Hauptschulabschlusses.

Die dreijährige Ausbildung zum/zur Dienstleistungshelfer/in Hauswirtschaft (DLH) beinhaltet die Arbeitsbereiche Verpflegung und Service, Hausreinigung und Service sowie Textilreinigung und Service. In der dreijährigen Ausbildung Fachhelfer/in für personale Dienstleistungen (FapeDi) wird die Betreuung, Versorgung und Pflege gesunder, kranker und alter Menschen erlernt. Die Lernbereiche beinhalten Haushalt und Verpflegung, Körperpflege und Kosmetik, Service und Sozialkompetenz, Gesundheit und Prophylaxe.
 


Schaubild: Aufbau unserer Schule