Home     Kontakt     Anfahrt     Hilfe     AAA     Impressum & Haftungsausschluss

Hier gelangen Sie zum Internetauftritt der Gesamteinrichtung von Regens Wagner Holzhausen.
 
 
 
  FZ geistige Entwicklung
 
  FZ Lernen
 
  Berufsschule
 
  Weitere Angebote
 
  Konzeption & Aufbau
 
  Fotogalerie
 
  Schüler
 
  Kollegium
 
  Eltern
 
  Aktuelles
 
  Termine
 
  Geschichte & Chronik
 
  Ihre Unterstützung
 
  Leichte Sprache

 

 

  

 

  


Weitere Angebote an unseren Schulen

Mobiler sonderpädagogischer Dienst (MSD)
Mobiler sonderpädagogischer Dienst Autismus (MSD Autismus)
Mobile sonderpädagogische Hilfen (MSH)
Therapien
Partnerklassen an allgemeinen Schulen / FZ geistige Entwicklung
Außerschulische Angebote (AsA) / FZ Lernen
Hausunterricht


Mobiler sonderpädagogischer Dienst (MSD)
In Koordination mit dem Sonderpädagogischen Förderzentrum Landsberg bieten wir an Grund- und Mittelschulen in unserem Landkreis den MSD an.  Dieser umfasst Beratung und Hilfe für Schüler, Lehrkräfte und Eltern, wenn Schwierigkeiten in den Bereichen Lernen, Sprache, sozial-emotionales Verhalten, Konzentration oder Wahrnehmung  auftreten.
Kontakt:
Ulrike Nagl
08241 - 999 - 303 (Sekretariat)
rw-schulen-holzhausen[at]regens-wagner[dot]de
oder
Sonderpädagogisches Beratungszentrum
08191 - 657109 – 15
beratungszentrum[at]foerderzentrum-landsberg[dot]de

nach oben

Mobiler sonderpädagogischer Dienst Autismus (MSD Autismus)

Das Ziel des MSD Autismus ist die individuelle Begleitung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen mit autistischen Verhaltensweisen in ihrem Umfeld.  Der MSD-Autismus bietet vor Ort Beratung für Lehrerinnen und Lehrer in allen Schularten,
Unterrichtsbesuche, Beratung für Erziehungsberechtigte, Hilfe bei Entwicklung, Planung und Durchführung sonderpädagogischer Maßnahmen und Förderangebote und die Beratung von Schulbegleitern.

Kontakt:
Franziska Händel
08241 - 999 - 303 (Sekretariat)
rw-schulen-holzhausen[at]regens-wagner[dot]de
oder
Sonderpädagogisches Beratungszentrum  
08191 - 657109 – 15
beratungszentrum[at]foerderzentrum-landsberg[dot]de

nach oben

Mobile sonderpädagogische Hilfen (MSH)
Durch die MSH bieten wir eine begleitende, vorschulische Förderung für Kinder an, die Hilfen für ihre Entwicklung benötigen. Dies geschieht in der vertrauten Umgebung im heimischen Kindergarten. Wir betreuen Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf
im Sprachbereich, im Denken, Lernen und zielgerichteten Arbeiten, in der Wahrnehmung, in der Bewegung sowie im sozialen und emotionalen Bereich.
Kontakt:
Fr. Wittek
08241 - 999 - 303 (Sekretariat)
rw-schulen-holzhausen[at]regens-wagner[dot]de

nach oben

Therapien
Die interdisziplinäre Arbeit mit Therapeuten verschiedenster Richtungen stellt einen wichtigen Bestandteil unserer Arbeit dar. Zur Zeit werden an unserer Schule Logopädie/Sprachtherapie, Physiotherapie/Krankengymnastik, Ergotherapie/Arbeits- und Beschäftigungs-therapie angeboten.
Darüber hinaus arbeiten wir eng mit Therapeuten und Fachdiensten des in Holzhausen angeschlossen Kinderwohnheimes und den Tagesstätten zusammen.

nach oben

Partnerklassen an allgemeinen Schulen / Förderzentrum geistige Entwicklung
Vier Klassen unseres Förderzentrums sind an allgemeinen Schulen untergebracht, zur Zeit an den Grundschulen in Kaufering und Igling sowie der Mittelschule Kaufering, um dort mit Klassen im Unterricht und im Schulleben zu kooperieren. Dennoch bleiben sie eigenständige Klassen unseres Förderzentrums, um eine adäquate Förderung im kognitiven wie sozialen Bereich zu gewährleisten.
Zum Weiterlesen: "Lernen ohne Barrieren" - (April 2009)
"Die Brückenbauer" - Artikel aus dem Landsberger Tagblatt vom 07. August 2012

nach oben

Außerschulische Angebote (AsA) / Förderzentrum Lernen
AsA sind eine Form der Erziehungshilfe, die derzeit an mehreren Grund- und Mittelschulen erfolgreich durchgeführt wird. AsA sollen vor allem präventiv wirken. Indem Schüler und ihre Interaktionspartner (Klasse, Lehrkräfte, Eltern) unterstützt werden, einen Weg der Problemlösung zu finden, soll das Auftreten massiver Verhaltensauffälligkeiten verhindert werden. Es soll in schwierigen erziehlichen Situationen, z.B. Schüler-Lehrer-Konflikten, Leistungsverweigerung, massivem Störverhalten oder Schulschwänzen schulhausintern beratend und helfend tätig werden, bevor außerschulische Partner eingeschaltet werden.
Für AsA an der Mittelschule Landsberg stellen die Regens-Wagner-Schulen Holzhausen eine Lehrkraft für die schulhausinterne Erziehungshilfe in Kooperation zur Verfügung.
  (Quelle: BayEUG)
Kontakt:
Hr. Beuth
08241 - 999 - 301 (Sekretariat)
ptbeuth[at]gmx[dot]de

nach oben

Hausunterricht für Kinder und Jugendliche mit längerfristiger Erkrankung
Hausunterricht  anstelle des Unterrichts in der Schule können Schüler aller Schularten erhalten, die voraussichtlich länger als sechs Unterrichtswochen infolge einer Krankheit am Unterricht in der Schule nicht teilnehmen können oder wegen einer lange dauernden Krankheit wiederkehrend den Unterricht an bestimmten Tagen versäumen müssen. Ein Antrag wird an die an die Regierung von Oberbayern gestellt.
Der Antrag muss von den Erziehungsberechtigten gestellt werden.

nach oben